Prinz Friedrich von Homburg
17.jpg
c11.jpg
l3.jpg
l1.jpg
a1.jpg
Video 4_Moment9.jpg
y_edited.jpg
Mitschnitt Prinz Friedrich FINAL(1)_Moment2_edited.jpg
e2.jpg
Video 4_Moment1.jpg
e3.jpg

Prinz Friedrich von Homburg
oder
Die Geschichte
vom
Bösen Friederich


​nach

Heinrich von Kleist


Regie

Carlotta Salamon

               

 
 
13_edited.jpg

NACH DEM ENDE DER GESCHICHTE


Prinz Friedrich von Homburg befindet sich, nachdem er mutwillig einen Befehl missachtet hat, in Haft und muss sich nun vor dem Kriegsgericht verantworten. Zuerst sich unangreifbar wähnend, dann angsterfüllt um sein Leben flehend und schließlich unabbringlich bereit, den Tod als Strafe tapfer anzunehmen, begleiten wir Friedrich auf einer atypischen Heldenreise in die Dämmerung des Anthropozäns hinein, auf der er sich mit verschiedenen Definitionen von Freiheit und Verantwortung konfrontiert sieht. Zunehmend verwischen hierbei die Grenzen von Traum und Realität,  Macht und Ohnmacht, Herrscher und Beherrschtem und stellen die Autonomie des modernen Individuums und sein hierarchisches Verhältnis zu seiner Umwelt in Frage.




Video: Max Osterholz


Musik: Matthias Flake

Ton: Emil Felhofer

Es spielen:

Nadja Bruder

Clara Schwinning

Annelie Korn

Linus Scherz

Fabian Hagen